Der Mörder in uns

Georg T. erstickte seine Frau und verbrannte ihre Leiche auf der Straße. Über die Motive schwieg er. Tanja G. tötete ihre neugeborenen Kinder, versteckte sie im Kleiderschrank. Die forensische Psychiaterin Nahlah Saimeh weiß, dass es meist profane Gründe sind, die aus Menschen Mörder machen: Selbsthass, Eifersucht, Einsamkeit oder Angst. Sie zeigt, wie alltäglich das Böse ist und warum sich eine Gesellschaft gerade deswegen ihre Menschlichkeit bewahren muss.

Nahlah Saimeh: „Jeder kann zum Mörder werden: Wahre Fälle einer forensischen Psychiaterin“, Taschenbuch – 12. November 2012, 256 Seiten, € 9,99, Kindle Edition € 8,99, Amazon.