Des Anwalts Unfall und die Justiz

HANAU. Drei Jahre, drei Richter und ein Gutachter waren nötig für die juristische Aufarbeitung eines Fahrradunfalls zwischen einem Rechtsanwalt und einer Gerichtsangestellten. Die beiden waren vor dem Hanauer Justizgebäude zusammengestoßen. Die Frau hatte dabei erhebliche Verletzungen erlitten. Ergebnis des langwierigen Versuchs einer Wahrheitsfindung: Das Verfahren wurde eingestellt.

Dreister Überfall auf Juwelier

Tatort Hirschstraße

HANAU. Mit drei Jahren und elf Monaten ahndete das Hanauer Landgericht einen spektakulären Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in der Innenstadt: Der Angeklagte, ein junger Mann aus Litauen, hatte Schmuck im Wert von über 100000 Euro erbeutet. Seine DNA, die in einem am Tatort zurückgelassenen Handschuh gefunden wurde, überführte ihn. Seine beiden Komplizen konnten noch nicht ermittelt werden.

Das Böse auf "Malle"

Die Idylle trügt: Strand bei Alcudia (Foto: privat)

Zwischen Palmas „hippstem Viertel“ (Santa Catalina – angesagt, mehr denn je), der „besten Kühlbox für den Strand“ (Expertentipp: Klassiker aus Hartschalenplastik) und den jüngsten Promi-Sichtungen (Jürgen Trittin, Nadja abd el Farrag) macht Mallorcas führende deutsche Wochenzeitung auch gern mal einen Ausflug in die Welt des Verbrechens: „Amoklauf in Son Ferrer“,

Freispruch für die Mutter

Freispruch für die Mutter

http://www.bad-vilbeler-anzeiger.de/allgemeine-seiten/artikel/article/freispruch-fuer-die-mutter/09.2008

Nidderau/Hanau. Freispruch und zwar Freispruch 1. Klasse, so lautete das Urteil gegen die junge Mutter aus Ostheim, die sich wegen Misshandlung mit Todesfolge an ihrem erst 14 Monate alten Sohn seit zwei Wochen vor der Großen Strafkammer in Hanau verantworten musste.

Seiten