Da waren's nur noch elf

Wer wird denn gleich in die Luft gehen, greife lieber … zur StPO! Ärgerlich für Staatsanwalt und Steuerzahler: Der Prozess verschlingt Millionen, und obendrein hagelt es Freisprüche.

HANAU. Die Riege der Angeklagten im Tabakverfahren vor der Wirtschaftsstrafkammer schrumpft weiter: Nun wurden Wladislaw L. und Oleg G. freigesprochen – freilich nicht wegen erwiesener Unschuld: Richter Andreas Weiß monierte, dass die Ermittlungen am Rechtsstaat vorbei geführt worden seien. Ganz schlecht kam die Zollfahndung dabei weg.

In der Falle

HANAU. Überraschende Wende im Mordfall Volke: Die Lebensgefährtin des Angeklagten wurde im Gerichtssaal wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Mordes verhaftet. Banu D. hatte in den zurückliegenden Prozesstagen als Zeugin ausgesagt und sollte auch heute wieder gehört werden. Die bisherige Beweisaufnahme verstärkt vor dem Hintergrund neuer, aber auch bereits ermittelter Indizien die Vermutung, dass die Tat von Lutz B. und Banu D. gemeinsam geplant und von ihr am 7. September 2013 ausgeführt wurde.

Sex mit dem Großwildjäger

HANAU. Im Prozess um den Mord in der Gallienstraße vor der 1. Große Strafkammer sagt Banu D. aus, die Lebensgefährtin von Lutz H., der seinen Schwager erschossen haben soll. Sie zeichnet das Bild eines naturverbundenen Menschen, der ein verständiger Ersatzvater für ihre beiden Kinder gewesen sei. Hinten im Saal zetert derweil seine Noch-Ehefrau.

Je mehr Zeugen, desto weniger Schuld

HANAU. Der Baseballschlägerprozess gegen die Brüder Dominik und Julien wurde mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt. Allerdings konnte sich Anna-Maria C. nicht erinnern, dass das spätere Opfer, wie von ihm angegeben, vor der Tat ihre Gaststätte in Steinheim aufgesucht hatte. Aber was hat das zu bedeuten für die Wahrheitsfindung?

Rabatt mit Juristenalgebra

HANAU/ERLENSEE. Es bleibt dabei: Taher, Jamea (beide 19) und Ali (24) müssen ins Gefängnis. In der Berufungsverhandlung reduzierte die 2. Jugendkammer zwar das Strafmaß. Bewährung aber war für keinen der Angeklagten drin, die zur sogenannten „Erlenseebande“ gehörten und schon seit frühester Jugend straffällig wurden.

Seiten