Verkehrsdelikte

Banker auf der Flucht

Nix wie hinterher! In den 50-ern ergaben die Abenteuer der Straße noch Stoff für Groschenheftchen, heute für Gerichtsverhandlungen. ©Moewig Verlag

GELNHAUSEN. Es wird eine Kurzschlusshandlung gewesen sein: Herr K. fährt mit seinem Mercedes vom Parkplatz, blinkt links, erspäht einen Streifenwagen, biegt rechts ab und ab geht's, aber hurtig. Holla, die Waldfee! Klar, dass er damit das Interesse der Beamten geweckt hatte. Die wissen: Wer so fährt, hat meist was intus. Stimmte ja auch!

Vom Sinn des Lebens auf dem Friedhof

Prima Arbeitsplatz: frische Luft, Ruhe, Ordnung

HANAU. Wo erfüllt sich der Sinn des Lebens eines Langzeitarbeitslosen? Zum Beispiel auf dem Friedhof! Da habe er wenigstens was zu tun, sagt Mike B., der auf eine beeindruckende kriminelle Karriere, aber nicht die geringste Ausbildung zurückblicken kann. Und deshalb freut er sich schon auf die Sozialstunden, die er dort abbrummen darf.