Das Böse auf "Malle"

Die Idylle trügt: Strand bei Alcudia (Foto: privat)

Zwischen Palmas „hippstem Viertel“ (Santa Catalina – angesagt, mehr denn je), der „besten Kühlbox für den Strand“ (Expertentipp: Klassiker aus Hartschalenplastik) und den jüngsten Promi-Sichtungen (Jürgen Trittin, Nadja abd el Farrag) macht Mallorcas führende deutsche Wochenzeitung auch gern mal einen Ausflug in die Welt des Verbrechens: „Amoklauf in Son Ferrer“, „Revolver-Angriff auf Radfahrer“, „Beziehungsstreit endet in Schießerei“, „Polizei stürmt Drogen-Sex-Party“ oder „Mutmaßlicher Vergewaltiger verhaftet“ titelte das „Mallorca Magazin“ in den zurückliegenden Wochen. Und die bürgerlich-liberale österreichische Tageszeitung „Die Presse“ fürchtet gar: „Mallorca wird zur Mörderinsel“.
Tatsächlich hat der Deutschen liebstes Feriendomizil – rund 4,5 Millionen verbringen dieses Jahr ihren Urlaub auf „Malle“ –  ein Kriminalitätsproblem. Dass sich die Mafia im Ballermann-Viertel von El Arenal festgesetzt hat, wo Schwarzgeldgeschäfte, Korruption und Schutzgelderpressung an der Tagesordnung sind, ist unter Ermittlern ein offenes Geheimnis. Längst gilt die größte Baleareninsel als Drogenhochburg – die Nachfrage nach Marihuana und Kokain ist enorm; aus jedem gelandeten Urlauberjet strömen neue Kunden ins Sonnenparadies. Motto: Sex and Drugs and Alcohol …
Und so sind die meisten Straftaten eben jene, in die zugekiffte oder besoffene Urlauber zwangsläufig als Opfer geraten: „Angetrunkene Mallorca-Urlauber ausgeraubt - Acht Frauen festgenommen“, meldete jüngst die Wochenzeitung „Die Zeit“ auf ihrem Online-Portal.
In die internationalen Schlagzeilen geriet die größte Baleareninsel übrigens zuletzt vor zwei Jahren, als der Rocker-Boss Frank Hanebuth aus Hannover wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung, Geldwäsche, Erpressung und Nötigung verhaftet wurde; inzwischen schmort er im Hochsicherheitstrakt eines südspanischen Gefängnisses.

Das Böse auf Malle – was in jüngster Zeit so alles geschah lesen Sie hier.

+++ Schlag gegen kolumbianischen Drogenring (Mallorca-Zeitung, 19.09.2015)

+++ 22jährige Britin vor Diskothek in Port d'Alcudia von mehreren Männern vergewaltigt (inselradio.com, 07.09.2015)

+++ Deutscher Urlauber (30) missbraucht in s´Illot 6jähriges Mädchen im Hotelzimmer (Mallorca-Zeitung, 27.08.2015)

+++ Prostituierte überfallen am Ballermann mit Elektroschocker und ungewöhnlicher Brutalität angetrunkene Mallorca-Urlauber (maintaltagesanzeiger, 29.08.2015)

+++ Mit Wahnvorstellungen und Halluzinationen in die Klinik: Neue Designerdroge zeigt gefährliche Wirkungen (Mallorca-Anzeiger El Aviso, 29.08.2015)

+++ Leiche von Lluc ist die vor 8 Jahren vermisste Schwimmlehrerin Jacqueline T. aus C'an Picafort (inselradio.com, 25.08.2015)

+++ Beliebter Urlauberstrand Sa Coma bei Cala Millor: Menschlicher Arm angespült - reiht sich in in die Reihe der Knochen- und Leichenfunde ein (Mallorca-Magazin, 25.08.2015)

+++ Mysteriöser Mordfall: Toter Italiener (43) mit Messer in der Brust bei Felanitx im Auto verbrannt (inselradio.com, 12.08.2015)

+++ Geheimnisvoller Balkonmörder: Hat er Andreas (17) am Ballermann umgebracht und Marc G. (20) querschnittsgelähmt? (Kronenzeitung, 09.08.2015)

+++ Totenschädel am Strand in El Coto angespült (07.08.2015, Mallorca-Magazin)

+++ Mord in Sant Jordi - 38-Jähriger schneidet seiner Ex die Kehle durch (mallorcazeitung, 01.08.2015)

+++ Filmreifer Überfall: Falsche Polizisten erbeuten 297.000 Euro in Playa de Palma (Mallorca-Magazin, 25.07.2015)

+++ 2 Dänen (21 und 26) vergewaltigen mit Liquid Ecstasy betäubte Tänzerin (25) (Mallorca-Magazin, 19.07.2015)

+++ 19-jähriger Sohn und sein Freund ermorden Vater in Alaro: Neue Details (mallorcamagazin, 15.07.2015)

+++ Polizei zerschlägt Zuhälterring: 50% der Einnahmen gingen an die Bande! (inselradio.com, 26.06.2015)

+++ Lange Haft für Vatermörder von Alaró (mallorcamagazin, 16.06.2015)

+++ Holländischer Tourist verhaftet: Versuchte Vergewaltigung einer Frau (40) mit brutaler Körperverletzung am Naturstrand von Es Carnatge (Mallorca-Magazin, 10.06.2015)

+++ Mehrfach vorbestrafter Vergewaltiger(26) festgenommen - Er hatte 14jährige entführt und unter Morddrohung missbraucht (inselradio.com, 05-06-2015)

+++ Spanier (57) bringt seinen Untermieter aus der Schweiz (52) mit Fleischermesser um: 11 Jahre für Totschlag (mallorcamagazin.com, 11.05.2015)

+++ Erneuter Mord an einem Obdachlosen in Palma (26.04.2015, Mallorca-Magazin)

+++ Mallorca-Mord: Axel. H gesteht; Er hat seine Frau mit Lampe erschlagen - nur 10 Jahre Haft (berliner kurier, 15.03.2015)

+++ 20 Jahre Haft gefordert für Mord an bayerischer Adliger(66) in Canyamel - Dr. Axel H.(65) hat die Leiche im Garten vergraben, aber will kein Mörder sein (tz, 15.03.2015)

+++ Mallorca wird zur Mörderinsel (diepresse.com, 14.01.2014)